exabotix GmbH

igu-award-adm | März 17, 2022

Applikationsbeschreibung der Anlage
Bei unserer Anlage handelt es sich um einen automatischen Drohnen-Hangar der es ermöglicht Drohnen komplett autark betreiben zu können. Durch neue EU Regulierungen wird diese Technologie erstmalig 2021 in Deutschland zur Inspektion von Gaspipelines eingesetzt. Weitere Anwendungen sind z.B. Auslieferung von Wahren wie z.B. Arzneimittel.
Problemstellung
Die Anwendung findet im freien statt und muss zuverlässig unter jeglichen Wetterbedingungen funktionieren. Es musste eine große und möglichst leichte Landeplattform hergestellt werden, welche über mehrere Meter (5,5) Meter verschoben werden kann um unter anderen genügend Abstand zum Hangar zu erzielen.
Requirements:
Diese mussten einen Verfahrweg von 5,5 Metern ermöglichen. Ein Gewicht von mindestens 40kg tragen. Unter jeglichen Wetterbedingungen funktionieren. Robust und langlebig sein.
Alternatives:
Rollen oder Teleskopschienen, leider haben beide nicht die nötigen Parameter geboten. Diese gab es, man unterstütze uns in allen Belangen und war auch zur Unterstützung und Optimierung Vorort.
Wie wurden mit Automatisierung Prozesse optimiert/Kosten eingespart/Effizienz gesteigert?
Wir haben Lange nach einer Lösung gesucht zuverlässig 5,5 Meter Strecke zuverlässig zu verfahren und reproduzierbar einen Endpunkt anzufahren , dies war ein wichtiges Kriterium um eine zuverlässige Landung der Drohne ermöglichen zu können.
Solutions:
Gleitlager der Firma Igus inkl. Linearführung. Des weiteren sind am Drohnen- Hangar diverse Materialien verbaut, 3D gedrucktes PLA, Sintermaterialien, Aluminium, Sandwitchplatten,
Eingesetzte Produkte von igus
  • drylin® Antriebsachsen
  • Geschätzter Return on Investment
  • 16-24 Monate
  • Wie sind Sie auf den ROIBOT Wettbewerb aufmerksam geworden?
  • Anderes
  • Bilder

    Abstimmen

    Für den ROIBOT Award 2019 suchten wir clevere Low-Cost-Robotics Anwendungen basierend auf igus® Komponenten mit einer schnellen Amortisationszeit. Wir danken allen Teilnehmern für die zahlreichen Einsendungen!