Make Magazin – Schneller XY-Positionierer/Portalroboter „MaXYposi“

igu-award-adm | Juli 23, 2020

Schneller XY-Positionierer/Portalroboter „MaXYposi“ als Basis für selbstgebaute CNC-Maschinen zum Bohren und Bestücken von Leiterplatten, Lasern, Plotten/Schneiden, Fräsen. Angetrieben über einen im Flaschenzug-Prinzip geführten Zahnriemen, dadurch fünf- bis zehnmal schneller als spindelgetriebene Geräte und doppelt so stark und genau wie Geräte mit einfach geführtem Zahnriemen. X/Y-Schlitten laufen auf drylin-Lagern.

Bilder

Problem:
Beim Bohren und Fräsen von Leiterplatten fallen feine aggressive Stäube an, die den Kunststofflagern nichts ausmachen. Zudem deutlicher Preisvorteil bei Gleitlagern und Aluminiumschienen im Vergleich zu Kugelumlauf-Linearführungen mit Stahlwellen.

Problemlösung:
drylin-W-Schienen der Größe 10 sind bei den überschaubaren Abmessungen der Maschine selbsttragend. Die Konstruktion mit den Drylin-Lagern ist extrem einfach und billig, somit auch für junge Maker für den Selbstbau geeignet. Die Aluminium-Gleitschienen sind einfach zu bearbeiten und leicht. Die Mechanik der Maschine kostet weniger als 100 Euro.

Abstimmen

Für den ROIBOT Award 2019 suchten wir clevere Low-Cost-Robotics Anwendungen basierend auf igus® Komponenten mit einer schnellen Amortisationszeit. Wir danken allen Teilnehmern für die zahlreichen Einsendungen!