UNIVERZA V MARIBORU, FERI – Li-Ionen-Batterien unabhängig testen

igu-award-adm | Juli 23, 2020

Im industriellen Bereich werden Batterien in Gruppen geprüft. Wenn eine von ihnen fehlerhaft ist, haben wir nicht mehr genug Batterien für die ganze Packung. Diese Batterien werden deshalb in einem zusätzlichen Zwischenlager abgelegt. Wir brauchen einen zusätzlichen Roboter, um die Batterien in eine Schachtel zu legen. Zur Optimierung und Verringerung des Aufwands zum Sortieren von Batterien testen wir die Batterien einzeln. Dafür mussten wir das Gerät insgesamt neu gestalten und konzipieren.

Bilder

Video

Problem:
Ziel des Projekts war die Entwicklung eines Geräts, das Li-Ionen-Batterien mithilfe einer Steuerung unabhängig testen und dann entsprechend sortieren kann. Ein Hauptziel war das Design des Produkts selbst, denn wir mussten die Konstruktion des Geräts insgesamt neu entwickeln. Das betraf Gehäuse, Wellenmontage, Größe der Zahnräder, Kontakt-Batterietestsystem etc.

Lösung:
In die Halterung wurden Gleitlager aus igus-Spezialpolymer eingesetzt. Im Betrieb bewährte sich diese Lösung für unsere Anwendung sehr gut, vor allem, weil es uns nicht um hohe Geschwindigkeiten und Lasten ging. Im Vergleich zu herkömmlichen Rollenlagern ist diese Lagerbauform sehr viel einfacher einzubauen und relativ unempfindlich gegen Staub und Verschmutzungen. Außerdem ist sie deutlich preisgünstiger.

Abstimmen

Für den ROIBOT Award suchten wir clevere Low-Cost-Robotics Anwendungen basierend auf igus® Komponenten mit einer schnellen Amortisationszeit. Wir danken allen Teilnehmern für die zahlreichen Einsendungen!
Bestimmen Sie jetzt den Sieger des ROIBOT Publikumspreises durch Ihr Voting! Klicken Sie einfach auf den Like Button Ihrer Favoriten. Sie können für jede Anwendung eine Stimme abgeben. Wenn Sie den Like Button ein zweites Mal klicken, wird Ihre Stimme zurückgenommen. Nur grüne Like Buttons werden gezählt. Viel Spaß beim Voting!

Weitere Sprachen

igus® GmbH Copyright 2020 - Alle Rechte vorbehalten.